Pflüge, Eggen und Holzkohle: Die alte Schmiede

Emplstr. 5
München
  • Erbaut: um 1840
  • Besonderheit: Kleinhaus mit Wageneinfahrt vom Typ "Froschmaul" und Schleppdacherweiterung

Das traufseitige, erdgeschossige Kleinhaus mit Satteldach und Wageneinfahrt vom Typ „Froschmaul“ steht auf dem Grund der ehemaligen Gemeindeschmiede. Erbaut wurde dieses Gebäude um 1840 mit ursprünglich dreiachsiger Giebelseite. Die Beschreibung des Schmiedanwesens von 1858: „Wohnung, Stallung und Wagenschuppen unter einem Dach; (abgesondert) Schmiede und Kohlenschuppen“ trifft augenscheinlich auch auf das heutige Haus zu. Die etwas später, noch im 19. Jahrhundert nördlich angesetzte Erweiterung mit Schleppdach und Fenster, mindert diesen Eindruck nicht.

Die Ehehaftsschmiede (Gemeindeschmiede) war zum Hofkastenamt München grundbar. Die auf dem Anwesen ruhende Schmiedegerechtsame wurde jedoch von der Ortsgemeinde an einen Schmied vergeben. Er hatte die Pferde der Bauern zu beschlagen, Pflüge, Eggen und Wagen instand zu setzen und für Holzkohle zu sorgen. Im Gegenzug war die Gemeinde verpflichtet, dem Schmied mit Naturalien und genau festgelegten Geldbeträgen den Lebensunterhalt zu sichern.

Nach den Schrecken des Dreißigjährigen Krieges nimmt 1640 zuerst der Straßtruderinger Schmied sein Gewerbe wieder auf. Die Kirchtruderinger Schmiede wird dagegen erst 1665 durch Balthasar Zechetmayr aufgebaut. Seiner Familie gelingt es, das Schmiedehandwerk über fünf Generationen weiterzugeben, wobei die Bezeichnungen zwischen Schmied und Hufschmied variieren. Nach 1884 wechseln die Besitzer in kurzen Abständen und das Gütl wird immer mehr zu einem ausschließlich landwirtschaftlichen Betrieb.

Mitte der 1960er Jahre verlassen die letzten Arbeitspferde die wenigen verbliebenen Bauernhöfe. Dieser Entwicklung vorgreifend sattelte der Straßtruderinger Schmied um und bot zusätzlich eine Werkstatt für landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge mit Tankstelle an. Er kümmerte sich also weiterhin um die Pferdestärken und Wagen der Truderinger. Heute findet man hier ein Wohn- und Geschäftshaus.